Umwelt & Klima

Fukushima kommt zu uns

Hauptkategorie: B-N-D Artikel Kategorie: Umwelt & Klima
Geschrieben von Michael Ellerhausen

Jetzt ist es passiert!
Veröffentlicht am 3. August 2013 von Karl Weiss    

Nun haben es die offiziellen japanischen Stellen zugegeben: Die gesamten Mengen von Radioaktivität, die in den Abklingbecken der vier Reaktoren von Fukushima gespeichert waren, fliessen mit dem Kühlwasser ungebremst ins Meer!

In meinem Artkel DIE GRÖSSTE KURZFRISTIGE BEDROHUNG DER MENSCHHEIT http://www.karl-weiss-journalismus.de/?p=1573

(dort auch weitere Links) vom 25. Mai 2012 habe ich bereits darauf hingewiesen, dass die Katastrophe von Fukushima noch keineswegs

ausgestanden ist,

sondern die wesentlichsten Probleme noch in der Zukunft liegen.

Dies bezieht sich auf die sogenannten Abklingbecken, in denen die abgebrannten Bennstäbe aufbewahrt werden

– normalerweise innerhalb der eigentlichen Reaktorkammern – um die besonders hohen Strahlenwerte etwas zu erniedrigen, bevor die Brennstäbe in ein Endlager gebracht werden – das es überhapt noch in keinem Land gibt.

Diese Abklingbecken müssen laufend mit Wasser gekühlt werden, weil die Brennstäbe weiterhin hohe Mengen an Wärmeenergie erzeugen,
die normalerweise durch ein Kühlsystem ohne diekten Kontakt die Energie, aber nicht die Strahlung nach aussen abführt.

In Fukushima sind aber nun mehrere dieserAbklingbecken freigelegt (durch die Wasserstoff-Explosionen, die den ganzen Bereich der vier Reaktoren z

erstört haben).

Sie werden durch Wasser gekühlt, das anschliessend in den Untergrund unter dem Reaktor fliesst. Um zu verhindern,

dass dies Wasser von dort direkt ins Meer läuft, hat man eine Mauer errichtet. Was nun als neue Information kommt, ist:

Das Wasser hat den Kopf der Mauer erreicht und fliesst bereits ins Meer.

Das bedeutet, dass unvorstellbar grosse Mengen an extrem hoch verstrahltem Wasser austreten und von den Meereströmungen in alle Richtungen

getragen werden.

Hier einige Zitate aus dem oben genannten Artikel, die sich auf eben diese Situation beziehen:

„Und nun  kommt die Aussage von Robert Alvarez, ehemaliger Politikratgeber des Sekretärs für Nationale Sicherheit und Umwelt beim US-Ministerium für Energie:

„Sie [die gelagerten Brennstäbe] enthalten grob 336 Millionen Curie an Radioaktivität mit langer Halbwertszeit.

Davon sind 134 Mill. Curie Cäsium-137 – [und zusätzlich gewaltige Mengen an Plutonium,

das Zehntausende von Jahren Halbwertszeit hat, Zusatz von mir], etwa das 85-fache der Menge an Cs-137,

das durch den Tschernobyl-Unfall freigesetzt wurde, nach Schätzung des US Nationalen Rates für Strahlenschutz (NCRP).

Die gesamte Menge an verbrannten Brennstäben in Fukushima-Daichi enthält nahezu die Hälfte von allem Cäsium-137 nach Schätzung des NCRP,

das in die Atmosphäre entlassen wurde durch Atombombentests, Tschernobyl und alle Wiederaufbereitungsanlagen der Welt

(~270 Mill. Curie oder ~9.9 E+18 Becquerel). Es ist wichtig, dass die Öffentlichkeit versteht, dass Reaktoren, die Jahrzehnte lang in Betrieb waren,

wie die in Fukushima-Daichi, mit die größten Konzentrationen an Radioaktivität des Planeten angehäuft haben.“

„Japans ehemaliger Botschafter in der Schweiz Mitsuhei Murata wurde eingeladen, vor der Öffentlichen Anhörung des Budget-Komitees

im Ständerat über den Fukushima-Unfall zu sprechen. Er sagte vor dem Komitee ganz klar, dass wenn das beschädigte Gebäude von Reaktor Nummer 4 einstürzt

mit seinen 1535 Brennstäben in dem Pool 30 m über der Erde, dann wird … auch der Pool mit 6375 Brennstäben in 50 m Entfernung betroffen werden.

… Eine solche Katastrophe würde uns alle auf Jahrhunderte hinaus beeinträchtigen“

„Anti-Atomphysiker Dr. Helen Caldicott sagte, dass, wenn der Brennelementepool Nummer 4 kollabiert, sie ihre Familie aus Boston evakuieren und auf die südliche Hemisphäre fliehen wird.

Dies ist eine besonders dramatische Erklärung, wenn man bedenkt, dass die Ostküste nicht so direkt der Strahlung wie die Westküste ausgesetzt ist.



„Botschafter Murata schieb auch in einen Brief an den Generalsekretär der Vereinten Nationen und an den japanischen Premier:„

Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass das Schicksal Japans und der ganzen Welt von Reaktor Nummer 4 abhängt.

Dies wird von zuverlässigsten Experten wie Dr. Arnie Gundersen oder Dr. Fumiaki Koide bestätigt.“

Als aufmerksamer Leser wird Ihnen aufgefallen sein: Diese Aussagen beziehen sich nur auf das Abklingbecken im Reaktorgebäude 4,

während jetzt alle Abklingbecken das Kühlwasser ans Grundwasser geben, weil der Bereich vor der Mauer „voll“ ist

und jegliches zusätzliche Kühlwasser ins Meer läuft.

Es ist also noch Schlimmeres geschehen als das, was die obigen Erklärungen beinhaltet.

Nun, was werden die Atomkraft-Propagandisten und Politiker nun machen?

Na, natürlich das Gleiche wie immer: Sie werden die Grenzwerte heraufsetzen bis auf die Werte, die wirklich gemessen werden und behaupten,

alles darunter sei unschädlich.

Da kann es schon mal vorkommen, dass die neuen Grenzwerte 10 Mal höher liegen als jene, die gerade noch galten.

Dabei ist das allgemeine Niveau der gemessenen Radioaktivität gar nicht so wichtig. Wichtig sind die radioaktiven Teilchen von Jod, Cäsium und Strontium,

wie auch jene von Plutonium (und das sind keineswegs alle), die über die Luft oder die Nahrung in den menschlichen Körper kommen können.

Die gennanten Teilchen baut der Körper nämlich in körpereigenes Gewebe ein und sie strahlen im Körper immer weiter.

Auch wenn die Mengen so gering sind, dass keine Strahlenkrankheit auftritt, verursacht die Strahlung Krebs und verändert das Erbgut,

was meistens zu Todgeburten, manchmal aber zu schlimmsten Missbildungen führt.

Besonders die Kinder sind betroffen. Bei ihnen ist die natürliche Fähigkeit des Körpers, enstandene Krebszellen zu vernichten,

noch nicht gut ausgebildet und sie entwickeln daher viel leichter Krebs durch radioaktive Teilchen als die Erwachsenen.

Das schlimmste an den Atomkarastrophen sind immer die vielen Kinder mit Krebs, die meistens daran sterben.

Zusatz zum Artikel

Ich wurde in e-mails mehrfach gefragt, was man denn tun könne, um sich zu schützen und was es mit der Ankündigung der Atomkritikerin auf sich hat,

in die südliche Hemisphäre umzuziehen.

Ich habe entsprechendes absichtlich nicht in den Artikel aufgenommen, weil mit solchen Hinweisen das Fürchterliche dieser Atomkatastrophen verharmlos wird nach dem Motto:

Man bracht nur einige Vorsichtsmassregeln einzuhalten und schon kann nichts mehr passieren.

Der Hinweis, keine Meerestiere, Fische usw. mehr zu konsumieren, ist viel zu kurzsichtig, denn die radioaktiven Teilchen breiten sich auch über die Luft aus.

Zwar mischt sich Meereswasser der Nordhalbkugel der Erde wirklich nur langsam mit dem der Südhalbkugel,

aber nach einiger Zeit werden die radioaktiven Teilchen gleichmässig über die ganze Erde verteilt sein. Niemand kann weglaufen.

Darum sage ich: Atomkraftwerke sind Verbrechen und alle dafür verantwortlichen Politiker müssten eigentlich lebenslag soitzen.

Der Kapitalismus hat alle diese Zig Tausende an Toten zu verantworten und (nicht nur) darum muss der Kapitalismus weg!!

 

Wir haben den Artikel ungekürzt von Herrn Weise übernommen.

http://www.karl-weiss-journalismus.de/

 

Vielen Dank Herr Weise

 

Michael Ellerhausen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren


Kennst du deine Rechte?


www.grundgesetz-gratis.de


Du möchtest mehr erfahren?
Informiere dich!
Die Bundeszentrale
für politische Bildung
ARBEITSBLÄTTER
Grundgesetz
für Einsteiger
und Fortgeschrittene




>> oder lies sie! <<

Schuldenuhr

Besucher

Heute103
Gestern114
Woche217
Monat2856
Insgesamt813883

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions


Datenschutz Meine Daten gehören mir

Nachrichten-Seiten

k-networld.de/
mmnews.de
Radio-Utopie.de
gulli.com
infokriegernews.de
politonline.ch
taz.de
heise online
sein.de
gegenfrage.com
jjahnke.net
Grenzwissenschaft Aktuell
PolizeiBericht.ch
julius-hensel.com

Info-Seiten

fehler-der-wissenschaft.de
verfassungen.de

abgeordnetenwatch.de
vorratsdatenspeicherung.de
netzwerkrecherche.de
krisen-info-netzwerk.com
gesundheitlicheaufklaerung.de
justizskandale.de
Chaos Computer Club
lobbypedia.de
lobbycontrol.de
foodwatch.de
Das Master Key Sytem

wissendeslebens.de

Alles über Sonnenstürme

Center f. Disaster Management

deNIS - Das deutsche Notfallvorsorge-Informationssystem

Grünbuch Öffentliche Sicherheit zum Download

World Angels

  


CASTOR

Organisationen/Gruppen

Lubmin niXda
BI Lüchow-Dannenberg
YouTube-Channel der BI
Bäuerliche Notgemeinschaft
Widersetzen
X-tausendmal quer
Ermittlungsausschuss
Castor.de
ContrAtom
Greenpeace
Robin Wood
BUND
.ausgestrahlt
Campact
AG Schacht Konrad
Anti Atom Berlin
Info-Göhrde-Blog

Anti-Atom-Aktionen zum Castor 2011

Infopunkt Dannenberg
Castor-Südblockade
Castor? Schottern!

Anti-Atom-Aktionen, allgemein

Atomausstieg ins Grundgesetz
Gorleben 365
Abschalten-TV
Sortir du Nucleaire
Anti-Atom-Demo

Medien

Anti Atom Aktuell
PubliXviewinG
Graswurzel TV
Randbild
Subkontur
Wendland-Net

zaunreiter.org

Institutionen

Bundesamt f. Strahlenschutz

Stuttgart 21

stuttgart-21-kartell.org
bei-abriss-aufstand.de
parkschuetzer.de
parkwache-ak.org
kopfbahnhof-21.de
fluegel.tv
infooffensive.de
unsere-stadt.org
baumpoeten.wordpress.com
geologie21.de
Juchtenkäfer gegen S21

Erde / Umwelt Info

Cosmo-Biowetter
Die Erde - realtime

Erdbeben allg.

Erdbeben Meldungen Europa

Magnetospäre

Vulkane

Wetter

K-Index Diverse Messstationen

Magnetosphäre RealTime (JP)

heliophysisch

Institut für Astrophysik Göttingen

NASA Aktuelle Bilder der STEREO Satelliten

Satellitenbilder allg.

Mondkalender

Cosmo-Biowetter

Entwicklung des Sonnenzyklus 24

FERMI - Gamma Rays

Magnetic Storm Forecast RU

Farside Images

NOAA Geomagnetic K-Indices

Current Solar Data

The Sun Today

Integrated Space Weather Info

NASA SOHO

NASA STEREO

Sternenhimmel aktuell

Solar System Simulator

 

Blogs

Polit-Profiler

stevenblack

R[e]volution 2012 Blog

z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e


Video-/Stream-Seiten

bewusst.tv
alpenparlament.tv
videogold.de
cropfm.at

wahrheitsbewegung.net
nuoviso.de
kanalb.org
fernsehkritik.tv
Nexworld TV


Mitreden & Diskutieren

WIRgemeinsam
Auf zur Wahrheit
unser neues Deutschland
freigeistforum.com
attac Forum
Außenpolitikforum
Bündnis für die Zukunft
JuraForum
erwerbslosenforum.de
grundrechteforum.de

info.kopp-verlag.de